Anlagendokumentation

Kontinuierlich steigende Anforderungen an Qualität und Sicherheit machen eine rechtssichere und fortlaufend aktuell gehaltene Anlagendokumentation sowohl für Hersteller als auch Betreiber unverzichtbar. Eine unvollständige oder mangelhafte technische Dokumentation kann gravierende rechtliche Nachteile zur Folge haben. Um die Erfüllung aller Anforderungen und Vorgaben, die sich aus relevanten Gesetzen, Normen und Richtlinien ergeben, zu gewährleisten, ist für die Umsetzung einer Anlagendokumentation heute in der Regel ein Content-Management-System (CMS) unerlässlich.

Effizientes Informations- und Wissensmanagement mithilfe von innovativen Technologien – das ist seit über zwei Jahrzehnten der Markenkern der reinisch GmbH. Diese Kompetenzen stellen wir im Bereich der technischen Dokumentation in den Dienst von Kunden im Maschinen- und Anlagenbau, die eine lückenlose und professionelle Anlagendokumentation benötigen.

Funktion einer Anlagendokumentation

Die technische Dokumentation umfasst eine Vielzahl an Unterlagen und Dokumenten mit produktbezogenen Daten und Informationen. Die Anlagendokumentation, auch unter dem Begriff As-Built-Dokumentation geläufig, ist die technische Dokumentation für komplexe technische Anlagen, die sich aus mehreren Maschinen oder Baugruppen zusammensetzen.

Aufgabe einer Anlagendokumentation ist es, alle relevanten technischen Unterlagen, die für einen sicheren und reibungslosen Betrieb einer Anlage notwendig sind, für den schnellen Zugriff an einem zentralen Ort zu erfassen und zu verwalten. Neben der Dokumentation sowohl für die eigenen Anlagenteile als auch für gegebenenfalls verbaute Zulieferkomponenten kommt hier auch der Erstellung einer anlagenübergreifenden Betriebsanleitung maßgebliche Bedeutung zu. Diese stellt die sich aus dem Zusammenspiel der einzelnen Maschinen und Baugruppen ergebende Funktion der „Gesamtmaschine“ dar, definiert den Rahmen für den bestimmungsgemäßen Gebrauch und die korrekte Bedienung und legt notwendige Wartungs- und Instandhaltungsmaßnahmen fest.

Die Erstellung einer derartigen Anlagendokumentation einschließlich der Integration der Zulieferdokumentationen ist für Unternehmen mit einem erheblichen Aufwand verbunden. Als erwiesener Spezialist für den Themenbereich technische Dokumentation entwickelt die reinisch GmbH auch für den Dokumentationsprozess komplexer Anlagen maßgeschneiderte Konzepte und Lösungen, die allen Anforderungen im Hinblick auf Zielgruppenausrichtung und Haftungssicherheit entsprechen.

Mögliche Inhalte der Anlagendokumentation

Eine normenkonforme und vollständige Anlagendokumentation ist für den rechtssicheren Betrieb einer Anlage unerlässlich.

Die reinisch GmbH als Ihr Dienstleister

Um die lückenlose Rechtssicherheit einer Anlagendokumentation unter Berücksichtigung aller infrage kommenden Gesetze, Normen und Richtlinien zu gewährleisten, ist eine professionelle Unterstützung bei der Planung, Strukturierung, Erstellung und Publikation hilfreich. Einen Überblick über den Kompetenzbereich Anlagen- und Zulieferdokumentation in unserem Hause bietet Ihnen unsere Broschüre, die Sie hier herunterladen können.

Anlagendokumentation: Unser Leistungsportfolio

Im Bereich der Anlagen- und Zulieferdokumentation bieten wir Ihnen folgende Leistungen:

  • Beratung zu Aufbau/Struktur der Anlagendokumentation
  • Entwicklung von Anlagenredaktionskonzepten
  • Erstellung normen- und richtlinienkonformer Anlagendokumentationen
  • Prüfung von Zulieferdokumentationen
  • Sicherstellung der Haftungssicherheit und CE-Konformität von Zulieferdokumenten
  • Produktauswahlberatung für CMS-Lösungen
  • Einführung von Workflow- und Planungstools
  • Schnittstellenentwicklung
  • Datenmigration